GDZGE

Schwingrahmen-Gatter | 600 Hub

Schweres Schwingrahmen-Gatter für beste Oberflächenqualitäten und
hohe Vorschübe

Die robuste Bauart und die einfache Bedienung


Alle EWD-Gatter bestechen durch eine ausgereifte und langlebige Konstruktion:
Ein übersichtlicher Maschinenaufbau mit leicht zugänglichen Baugruppen
ermöglicht eine denkbar einfache Wartung und Instandhaltung der Maschine.
Ständer und Grundplatte bestehen aus einer stabilen, torsionssteifen Gusskon-
struktion. Kurbelzapfen und Schwungwelle werden aus einem Spezialstahl
gefertigt. Alle Teile, insbesondere die hochbeanspruchten Stelzen und Rahmen-
balken, unterliegen während der Fertigung ständigen Qualitätskontrollen.


Der Vorschub


Das Gatter ist mit einem, über alle Bereiche stufenlos regelbaren, hydraulischen
Vorschub ausgestattet.


Die automatische Überhangverstellung


Der Überhang des Sägerahmens stellt sich automatisch entsprechend des gewählten
Vorschubs ein.


Die Walzen


Die Walzen sind geteilt und/oder mit leicht auswechselbaren Spurschalen bestückt.


Der Schwingrahmen


Der Schwingrahmen des GDZGE zeichnet sich durch die Schwingung der unteren
Rahmenführung aus. Die Schwingweite stellt sich automatisch entsprechend des
gewählten Vorschubs ein.


Die oberen Rahmenführungen


Die oberen Rahmenführungen werden durch ein Kühlaggregat und einen geschlossenen
Wasserkreislauf gekühlt, um den Verschleiß zu reduzieren und einen ruhigeren Maschinen-
lauf zu gewährleisten.


Die Hydraulik


Das Heben und Senken sowie der Antrieb der Vorschubwalzen erfolgt hydraulisch.
Die Hydraulik setzt sich zusammen aus Standardteilen, die im Baukastenprinzip
aufgebaut sind. Alle Bestandteile wie Elektromotoren, Pumpen und Ventile sind in
einer Zentralhydraulik getrennt vom Gatter zusammengefasst und gut zugänglich.
Die Schüttelrutsche sowie die Zentralschmierung verfügen über getrennte Antriebe
und können so auch beim Stillstand der Maschine eingesetzt werden.


Zweiseitige asymetrische Breitenverstellung


Auf Wunsch wird das Gatter auch mit Einhang-Breitenverstellung geliefert. Jede
Seite ist einzeln verstellbar. Bei Einsatz einer oder mehrerer Mittelsägen kann ohne
Umhängen und ohne Neujustierung des Spaltkeils nacheinander ein- und mehrstielig
geschnitten werden. Während der Einstellung der Sägeblätter auf die nächste Stamm-
dimension, öffnen sich die Spaltkeilplatten automatisch, um den vorausgehenden
Stamm freizugeben. Danach werden diese für die neue Schnittbreite positioniert.