FR16
Profilier- und Sägenaggregat

Profilieren und Sägen mit einer Maschine für variablen Einschnitt

Mit dem Säge- und Profilieraggregat FR 16 kann:

1. Pro Seite ein Seitenbrett profiliert werden. Die Profilierung erfolgt über vertikal
angeordnete Profilierköpfe. Die Profilierköpfe können für eine variable Hack-
schnitzellänge von bis zu 30 mm, mit 2 oder 4 Messern am Umfang bestückt
werden. Für die Produktion von Pelletspänen und Erzeugung von ausrißfreien
Oberfläche und extrem langen Werkzeugstandzeiten wird das mit LEUCO
entwickelte P-System für Eckenfräser eingesetzt.

2. Pro Seite bis zu 2 Seitenbretter mit einem Dopellwellen-Kreissägen-Modul,
vom Rundholz oder Model abgetrennt werden. Die Dicke des inneren Seiten-
brettes ist in der Standardversion über Distanzringe fix einzustellen. Für eine
flexible Dicke, auch des inneren Seitenbrettes, steht optional eine Sägewelle
mit Teleskopausführung zur Verfügung. Die horizontale und vertikale Ver-
stellung der Profilierköpfe und der Sägen erfolgt servo-hydraulisch.

Mit hydraulisch einfahrbarer Werkzeugwechsel-Plattform.



 Technische Daten
   
 Holzlänge min.
 m  2,4
 Antriebsleistung Fräser  kW  2 x 75 - 132
 Antriebsleistung Sägemotoren
 kW  4 x 80 - 110
 Gewicht mit Antriebsmotoren  t  22
 Werkzeugwechselhub  mm  950
 Vorschub max.  m/min.  150